Zutatenlexikon - Gemüse

Karotte: Wurzelgemüse mit 1001 Möglichkeiten

Die Karotte zählt zu den Wurzelgemüsen und kam im 14. Jahrhundert nach Deutschland. Botanisch handelt es sich hierbei um eine Rübe. Je nach Entwicklungszeit wird zwischen Frühmöhren (60 bis 90 Tage), Sommer- und Lagermöhren (105 bis 130 Tage) und Industriemöhren (165 bis 195 Tage) unterschieden. Wenn du verschiedene Sorten kombinierst, so können von Ende Mai bis Ende Oktober heimische Karotten geerntet werden.1

Alete bewusst Kind spielt kopfüber mit Vater

Schon gewusst?

Mit einer Einkaufsmenge von 9 kg im Jahr pro Haushalt stehen Karotten nach Tomaten auf Platz 2 der meistgekauften Gemüsearten in Deutschland. Weltweit zählen sie mit Platz 7 zu den wichtigsten Gemüsearten. Nach Spargel belegen Karotten die zweitgrößte Gemüseanbaufläche in Deutschland.1

Mit der Karotte durch das ganze Jahr!

Du kannst die Karotte nahezu ganzjährig bekommen, dabei überwiegend aus deutschem, niederländischem oder italienischem Anbau. Vom Teller der Kleinen ist die Karotte nicht mehr wegzudenken, denn sie liefert viele wichtige Nährstoffe. Erfahre, was noch alles in der Karotte steckt und warum sie gut für die Ernährung Deines kleinen Feinschmeckers ist.

Buntes Vitaminpaket

Kinder mögen es bunt. Das gilt auch beim Essen. Die Karotte mit ihrer fröhlichen Farbe und dem fein-süßlichem Geschmack ist ein idealer Lieferant für Provitamin A und B-Vitaminen.

Carotinoide

Je nach Sorte variiert auch der Carotinoidgehalt: Orange Sorten enthalten überwiegend Beta-Carotin, rote Sorten überwiegend Lycopin, gelbe Sorten vor allem Lutein und voiolette Sorten Anthocyane.2

Alete bewusst Gemüse Zutat Karotte

Ballaststoffe & Kalium

Möhren sind ballaststoffreich und enthalten Kalium und B-Vitamine. Sie weisen den höchsten Gehalt an Carotioniden (Provitamin A) aller bei uns kultivierten Gemüsearten auf.2

Geeignet für Beikoststarter - nach dem 4. Monat

Durch ihren feinen, leicht süßlichen Geschmack ist das Gemüse ideal für die Beikosteinführung geeignet. Der Geschmack der Möhre ist vor allem abhängig von der Sorte und den Anbaubedingungen. Frühkarotten sind besonders mild.1 Verfeinere den Brei immer mit etwas Öl, damit die fettllöslichen Carotinoide auch gut vom Körper aufgenommen werden können.

Und übrigens: Gegen Karottenflecken auf der Kleidung hilft häufig Gallseife oder ein orangefarbenes Karottenlätzchen ;-)

Wenn Du mehr über die Beikosteinführung erfahren möchtest, dann schaue doch einmal in unseren Beikost Ratgeber.

Alete bewusst Baby mit Vater beim Essen

Wissenswertes über die Karotte

  • Besonders beliebt in der Küche, weil...

    ... sie 1001 Möglichkeit bietet. Karotten sind vielseitig einsetzbar, lange im Kühlschrank haltbar und peppen farblich jedes Gericht auf. Ob geknabbert, geraspelt oder gekocht: Die Karotte überzeugt in vielerlei Hinsicht. Da der Eigengeschmack eher dezent ist, kann die Karotte gut mit intensiv schmeckenden Gemüsesorten kombiniert werden. 

  • Ruckzuck auf dem Teller

    Damit das in den Möhren enthaltene Beta-Carotin vom Körper aufgenommen werden kann, solltest Du die Möhren erhitzen und mit etwas Fett (Öl) zubereiten.1

  • Farbenfrohe Vielfalt

    Neben weißen, gelben, roten und violetten Möhren findest Du überwiegend orangefarbene Sorten. Nach Größe und Form der Rüben gibt es verschiedene Typenbezeichnungen u.a. "Pariser Markt" (rund, kugelig) oder "Oxheart" (kurz, breit, konisch).1

Das steckt an Nährwerten in der Karotte

 

Nährwerte pro 100g2

Energie33,1 kcal bzw. 138,5 kJ
Eiweiß0,8 g
Fett0,2 g
Kohlenhydrate6,8 g
Ballaststoffe3,1 g
Vitamin A1,6 mg
Kalium355,0 mg

Nährwerte pro 100g2

Energie33,1 kcal bzw. 138,5 kJ
Eiweiß0,8 g
Fett0,2 g
Kohlenhydrate6,8 g
Ballaststoffe3,1 g
Vitamin A1,6 mg
Kalium355,0 mg
Nährwerttabelle
Schließen
TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:10376

In diesen Alete bewusst Produkten steckt die Karotte drin

Quellen

1 Bundessinformationszentrum Landwirtschaft, Flyer KarottenProduktinfo, Stand Januar 2019

2 DGExpert